Home Private KV Gesetzliche KV Altersvorsorge Riester-Rente Rürup-Rente Einkommenssicherung Berufsunfähigkeit Kunden login

x

  Riester-Rente

 


Die "Riester-Rente" ist ein privater Rentenvertrag auf freiwilliger Basis, der staatlich geförderter wird.
Viele Menschen unterschätzen leider dabei völlig die mit höchsten Netto-Renditen am Markt auf effektiv eingezahlte
Beiträge und die gesetzlich verankerten "Sicherheit" für solch ein staatlich gefördertes Produkt zur Altersorsorge.

Während der Ansparphase vor dem Renteneintrittsalter werden Beiträge in eine private Riesterrenten Altersvorsorge
eingezahlt. Diese werden dann vom Staat mit jährlichen Zuschüssen gefördert.

Um die volle Förderung zu erhalten, müssen mindestens 4 Prozent des rentenversicherungspflichtigen
Vorjahreseinkommens in den Riester-Vertrag gezahlt werden – höchstens 2.100 Euro im Jahr. Dabei werden
Grund- und Kinderzulagen angerechnet.

Einzahlungen in solche Verträge sind steuerlich als Vorsorgeaufendungen im Rahmen der Einkommenssteuer
anrechenbar. Im Jahre 2018 sind dies 86 % der eingezahlten Beiträge exclusive der geförderten Zulagen.

Staatliche Förderung:
  je Person   (zuvor)     je Kind
ab  2018    175 €    (154 €)      300 € bzw. 185 € für Kinder vor 2008 geboren wurden

Bei Auszahlung eines Riester-Vertrags können 30 % des Kapitals sofort ausgezahlt werden,
die restlichen 70 % werden "verrentet".

  Wünschen Sie weiter Informationen? Gerne rufen wir Sie zurück!   Zum Kontaktformular !

  Kontakt Copyright by tfc-24.de Impressum